Die Unsichtbaren – Über das Leben ohne Papiere

UPDATE: Wir haben mit unserem Volo-Abschlussprojekt den KAUSA Medienpreis in der Kategorie “Multimedia” gewonnen! Die Preisverleihung fand am 4. Dezember 2014 in der Akademie der Künste in Berlin statt. Außerdem waren wir beim CNN Journalist Award 2015 in der Kategorie Online unter den drei Nominierten.

“Die Unsichtbaren” ist das Abschlussprojekt unseres Volontariats an der ELECTRONIC MEDIA SCHOOL – ems. Dafür haben wir alles, was wir in eineinhalb Jahren gelernt haben, in eine interaktive Webdoku verwandelt: über Menschen, die ohne Papiere in Berlin leben. Für die User wird dieses Leben zu ihrem eigenen.

Weil das Thema “Illegale” schon beinahe auserzählt ist, haben wir uns für eine ungewöhnliche Perspektive entschieden: Die Subjektive. Immersive Storytelling nennt sich das und bedeutet: Die User schlüpfen in die Rolle eines Illegalen, nehmen seine Perspektive an. Euer Visum ist abgelaufen, und plötzlich steht ihr vor Problemen, die keiner von uns je bewältigen musste. Für Menschen ohne Papiere ist das eine tägliche Herausforderung. Und die ständige Angst, erwischt zu werden, ist immer dabei.

 

Unsichtbare-Cover

Hier geht’s zur Webdoku.

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s